Skip to content

Die Crux mit der Aktienquote im Alter

14. Oktober 2013

Vorweg: Nur jeder sechszehnte Ruheständler peppt sich überhaupt mit direktem oder indirektem Aktienbesitz seine Rente auf (oder versucht, damit den realen Werterhalt sicher zu stellen). Dass wir über ein reichlich akademisches Problem sprechen, ist mir daher vollkommen klar. Dennoch fand ich eine im September veröffentlichte Studie zweiter US-Kapitalmarktforscher sehr interessant, die sich mit der idealen Portfoliostrategie für Ruheständler auseinander gesetzt haben. Demnach ist es cleverer, mit einer überschaubaren Aktienquote zu beginnen – und diese dann im Alter graduell zu erhöhen. Mehr dazu hier.

Advertisements

From → SPIEGEL ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: