Skip to content

Bei Ramschanleihen geht’s nicht zu wie 2007 – sondern schlimmer

3. Januar 2014

Sie sind das ganz große Ding nach Meinung vieler Strategen: Ramschanleihen, die im Umfeld der Ultraniedrigzinsen noch eine annehmbare Rendite bringen. Ob das im Jahr fünf des laufenden Bullenmarkts und der Kurserholung noch so eine gute Idee ist (bei 15 Prozent Rendite im Frühjahr 2009 riet kaum jemand dazu…), halte ich zumindest für diskutabel. Besonders besorgniserregend: Der Markt insgesamt ist deutlich gewachsen – die Liquidität aber gesunken, weil sich Banken aus dem Handel mit Ramschpapieren zurück gezogen haben. Brennt hier mal die Hütte, wie es so schön heißt, wollen noch mehr Leute durch eine Tür – die heute kleiner ist, als sie in der Krise 2007-2009 war. Zum Beitrag

Advertisements

From → SPIEGEL ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: